19.10.2011 - Arbeitseinsatz am Anglerparkplatz Stausee Oberwald

Bei einen auf Initiative des Geschäftsführers unseren Verbandes Herrn Uhlemann stattgefundenen Vororttermin mit Vertretern der jeweiligen im Pflegevertrag benannten Vereine wurden die Möglichkeiten zur Instandsetzung der Parkplätze besprochen.

Am 29. Oktober fand unser letzter Arbeitseinsatz im Jahr 2011 am Stausee Oberwald statt. Einen Tag vorher wurde der Parkplatz im Bereich des Tors abgesperrt, der Bewuchs zurück geschnitten und ein Multicar voll mit Schotter angeliefert. Die Sportfreunde Naumann, Mardaus, Hennig, Bille und Wintrich beseitigten den Grasschnitt, verfüllten die Schlammlöcher mit Schotter, brachten Splitt auf und verdichteten die Schotterschicht maschinell. Gleichzeitig wurden am Gewässer wieder mehr als 4 große Säcke voller Müll gesammelt.

Abschließend bleibt festzustellen das bis zur Fertigstellung eines ordentlichen Parkplatzes noch einige Tonnen Schotter und viele Stunden Arbeit notwendig sind.


13.10.2013 - Arbeitseinsatz am Stausee Oberwald

Im Rahmen unserer Gewässerpflege am Stausee Oberwald wurde durch die zahlreich erschienenen Angelfreunde am 13. Oktober 2013 nicht nur der leider immer wieder vorhandene Müll gesammelt, sondern auch die vom Anglerverband Südsachsen/ Mulde e.V. bereitgestellte Gewässertafel aufgestellt. Dazu fand im Februar diesen Jahres ein Ortstermin mit den Vertretern des Betreibers Campingplatzes, des Verbandes und unseren Verein am Gewässer statt, bei dem der Standort am Ausgang des öffentlichen Parkplatzes fußläufig Richtung Freibad/ Campingplatz festgelegt wurde.

Angelfreund Grund fertigte in seiner Zimmereiwerkstatt einen Aufsteller aus Naturholz an und übernahm auch dankenswerter Weise den Transport von Aufsteller, Werkzeuge und des benötigten Baumaterials. Durch die rege Beteiligung aller Angelfreunde ging das Ausheben zweier Fundamentgruben, der Abtransport der Aushuberde, das Anmischen des Betons und Einbetonieren der Stützen zügig voran. Einige Angler legten zeitgleich im Torbereich am Anglerparkplatz eine Betonschwelle, um den Schotter unter dem Tor gegen das Ausspülen zu sichern. Vollendet wurde der Arbeitseinsatz durch einen Angelfreund der am Sonntag den Rückbau der Abstützung der Gewässertafel übernahm.

Abschließend möchte der Vorstand sich bei allen Vereinsmitgliedern bedanken, die durch ihren Einsatz bei allen Angelveranstaltungen, Arbeitseinsätzen, der Pflege unserer Internetseite und im Vorstand unser Vereinsleben voranbringen.